Kreisfeuerwehrverband Waldeck-Frankenberg

Einsatzbereitschaft der Feuerwehren

Im Zuge der aktuellen Covid19-Pandemie stellt sich vielen Bürgern die Frage nach der Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis. Selbstverständlich stehen wir auch in diesen Zeiten rund um die Uhr zum Schutz der Bürger zur Verfügung.

Für alle Feuerwehren wurden an die jeweiligen Standorte angepasste Hydiene- und Ausbdildungskonzepte erarbeitet. Abhängig von der Einsatzhäufigkeit und der Komplexität der Aufgaben an den jeweiligen Standorten habe alle Feuerwehren in Waldeck-Frankenberg eine passende Lösung für die Einsatzbereitschaft entwickelt.

Grundsätzlich wird dabei auch die AHA-Regeln angewendet. Dies bedeutet:

  • Abstand halten: überall, wo es möglich ist, halten auch die Feuerwehrleute im Übungs- und Einsatzdienst den empfohlenen Mindestabstand von 1,50m ein
  • Hände waschen: wo immer es möglich ist, sind die Kameradinnen und Kameraden zu Beginn des Dienstes aufgefordert, sich die Hände zu waschen. Wo dies nicht möglich ist, wird eine entsprechende Möglichkeit zur Handdesinfektion angeboten
  • Alltagsmaske tragen: wenn Abstände nicht eingehalten werden können, weil dies aus einsatztaktischen Gründen oder im Rahmen der notwendigen Übungen nicht möglich ist, tragen die Feuerwehrleute auch im Einsatz entsprechende Alltagsmasken (Mund-Nasen-Schutz). In besonderen Fällen stehen der Feuerwehr auch höherwertige Schutzmasken zur Verfügung.

Für weitere Fragen rund um die Covid19-Pandemie stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Bitte nutzen Sie für entsprechende Anfragen unser Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.